Zurück
Vor

Champagne Moutard Brut Grande Cuvee

SortePreisMenge
Champagner 20,95 € 

Hersteller Import

Artikel-Nr.: 10145

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

20,95 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Champagne Moutard Brut Grande Cuvee"

Winzer-Champagner Moutard Brut Grande Cuvee, Buxeuil, Frankreich 

Champagne Moutard Brut - Grande Cuvée Champagner

Kommentar von Tim Folke Höppner (hamburger-weinguide.de) zum Champagne Moutard:
Gelbgold und klar mit feiner, etwas unregelmäßiger Perlage macht er einen ersten appetitlichen Eindruck. Die Nase erriecht Aromen von gut gereiftem Apfel, unterlegt mit feinen Zitrusaromen. Auf der Zunge tritt wieder eine deutliche reife Apfelnote hervor, dabei ist er beinah vollmundig und zeigt sich ausgeprägt fruchtig. Der Nachhall endet fein mineralisch und wird zudem von Zitrusnoten begleitet.
Optimale Trinktemperatur: bis 10o C.

Tragende Säule des kleinen Winzerhauses Moutard in der Champagne.
Dieser Champagner hat mindestens drei Jahre in unseren Kellern gereift.

Winzer seit vielen Generationen stellt das Haus Champagner aus eigenen Trauben und aus Trauben befreundeter Winzer her. Der Boden der Côte des Bar, der aus Lehm und Muschelkalk besteht, gibt den traditionellen Rebsorten der Gegend, dem Pinot Noir und dem Chardonnay, ganz besonders volle und fruchtige Aromen, die von Kennern sehr geschätzt werden. Der Verschnitt von Gardeweinen mehrerer Jahrgänge ermöglicht es Champagner gleichbleibender Qualität anzubieten. Damit die Champagner perfekt ausgereift sind und direkt genossen werden kann, reifen die Flaschen mindestens drei Jahre im Keller.

Winzer von Generation zu Generation seit dem XVII. Jahrhundert. In den Archiven des Standesamtes ist die Existenz der Familie Moutard in Buxueuil seit 1642 vermerkt. Sehr alte Kellereibücher berichten über die Aktivitäten als Winzer und begründen diese Jahrhunderte alte Familientradition.

Der Weinberg der Côte des Bar
Im Süden der Champagne, an den sonnenbeschienenen Hängen der Côte des Bar, haben die Weinberg der Familie Moutard Ihre Ursprünge im galloromanischen Altertum.

Bis Ende des XIX. Jahrhunderts war die Champagnerherstellung ein Privileg des Adels, der die großen Champagnerkellereien begründete. Erst zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts werden einige der wagemutigsten Winzer, darunter auch die Familie Moutard, selbst Champagnerhersteller und präsentieren Champagner, die unter eigener Regie hergestellt wurden.
Die Meisterung aller Phasen, vom Anbau der Reben bis zur Champagnerherstellung, verschafft dem Winzer die Befriedigung auf seiner Suche nach Perfektion.